NEWS

Vorgarten neu gestaltet

Alles neu macht der Mai: Wenn Sie uns jetzt im Büro besuchen, werden Ihnen die neu gestalteten Flächen unseres Vorgartens auffallen.

Nach einem Konzept der Firma Kulmann aus Marl entstanden aus Buckelpiste und defekten Plattenbelägen unsere neuen Parkplätze. Die Pflasterflächen sind einfach und schön, mit Bänderungen aus Moos-Sedum-Streifen, wie man sie von Gründächern kennt. Rings um’s Haus und den Vorgarten war noch Platz für Ligusterhecken. Da freut sich die Umwelt – und wir auch!

 

Logistikzentrum für Metro

Der Metro-Konzern errichtet auf den Flächen der sogenannten Westerweiterung des Chemieparks Marl ein neues Handelslogistikzentrum.

Zwei Hallen mit insgesamt 23 ha Grundfläche entstehen zwischen der Wulfener Straße (K6) und dem Westrand des Chemiestandortes. Ergänzend werden PKW-Parkplätze für Evonik- und Metro-Mitarbeiter westlich der Wulfener Straße angelegt. Dieses Projekt ist von überregionaler Bedeutung und für unsere Stadt ein gewerbliches Highlight.

Unser Büro ist mit verschiedenen Planungsaufgaben eingebunden. Der Dümmerbach musste in einem Teilabschnitt seines Unterlaufes verlegt werden. Hierzu wurde die Genehmigung erwirkt und die Ausführungsplanung erarbeitet. Seit Dezember 2016 fließt der Bach schon in seinem neuen, verbreiterten Bett, welches natürlich gestaltet wird.

Die Wulfener Straße, die zwischen Logistik- und Parkplatzflächen verläuft, muss durch einen grundhaften Ausbau ertüchtigt werden. Dies betrifft ebenfalls die Rampen der Bundesautobahn A52, Abfahrt Marl-Brassert.

Im Zusammenhang mit der geplanten Querschnittsverbreiterung und –neugestaltung wird auch die Straßenentwässerung neu errichtet und orientiert. Die Versorgungsleitungen werden neu geordnet. Neben den erforderlichen Planungen ist unser Büro für die örtliche Bauüberwachung und die Projektsteuerung verantwortlich.

 

SiGeKo-Fortbildung erfolgreich absolviert

Herr Marek Blaszczyk-Pahlke hat erfolgreich am Fortbildungsseminar für SiGe-Koordinatoren nach BaustellV am 20. Januar 2017 in Ratingen teilgenommen.

In dieser Fortbildung wurde das fachliche Know-how für die Tätigkeit als Sicherheits- und Gesundheitskoordinator aufgefrischt und erweitert. Ein Schwerpunkt des eintägigen Seminars war der aktuelle Stand des Vorschriften- und Regelwerks sowie die geltende Rechtsprechung. Des Weiteren bot sich die Gelegenheit, Fragen aus der täglichen Praxis mit Experten zu besprechen.

Weitere Inhalte:

  • Aktuelles Vorschriften- und Regelwerk der BaustellV
  • Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB)
  • Aktueller Stand des Berufsgenossenschaftlichen Regelwerks
  • Koordinierung in der Praxis
  • Erstellung von SiGe-Plänen
  • Themenfeld Gerüstbau
  • Themenfeld Bau- und Montagestellen
 

Breddenkampstraße fertiggestellt!

Die neu gebaute Breddenkampstraße wurde im November 2016 für den Verkehr freigeben.

Wie durch unser Büro und in Abstimmung mit der Stadt geplant, wurde der Straßenquerschnitt völlig neu gegliedert. Die Radfahrer nutzen nun die Schutzstreifen, welche auf beiden Seiten der Fahrbahn markiert wurden. Zwei Knotenpunkte wurden zu Kreisverkehrsplätzen umgestaltet. Für Fußgänger wurden Querungshilfen (Inseln) angelegt und mit taktilen Elementen ausgestattet. Ebenso die neu gestalteten Bushaltestellen. Die durchgängig neu hergestellten Oberflächenbefestigungen vermitteln eine neue Übersichtlichkeit.

 

Silberne Zipfelstürmer

Im September 2016 hat unser Büro zum 3. Mal am Firmen-Cup des Ruderclubs Marl teilgenommen.

Unser Vierer mit Steuermann durfte sich an drei Terminen im Training vorbereiten. Der Tag der Regatta hat uns mit Sonne und spätsommerlichen Temperaturen verwöhnt. Ein großer Teil unseres Mitarbeiterteams hat unsere Equipe mit starken Anfeuerungsrufen und einem Picknick unterstützt. Das hat viel bewirkt: Unsere Zipfelstürmer haben bei 17 teilnehmenden Mannschaften die Silbermedaille errudert. Eine großartige Leistung!

 

Elektronische Wildwarnanlage

Elektronische Wildwarnanlage (WWA) auf der B224 in der Üfter Mark, Schermbeck, in Betrieb gegangen.